Kopfzeile

Donnerstag, 14. November 2013

Aus Alt mach Neu..Irmas Kinderzimmermöbel..

Als ich mit Irma im 8ten Monat schwanger war, zogen Vladimir und ich mit Sack und Pack in eine familienfreundlichere Wohnung.
Genau zum richtigen Zeitpunkt bekam ich diesen schon oft gehörten Energieschub in den letzten Wochen vor der Geburt.
Vladimir ist ja selbstständig und musste von früh bis nachts arbeiten. So konnte ich mich in unserem neuen Zuhause nach Lust und Laune austoben. Ich packte Berge von Kisten aus, ordnete alles und fand den geeigneten Platz dafür.
Es ging sogar soweit, dass ich all unsere Klamotten wusch, bevor ich sie in die Schränke räumte. Eh fein im nachhinein, aber wenn ich jetzt daran denke, war ich nicht ganz dicht.
"Nestal baun" eben.

In dieser Zeit strich ich auch einige Möbel für Irmas Kinderzimmer. Alte Möbel, die wir sonst weggeworfen hätten, fanden so eine neue Funktion.

Zum Anstreichen bzw. Lackieren der Möbel verwendete ich auf Anraten Lack auf Wasserbasis. Der ist so geruchsarm, dass man problemlos die Möbel in der Wohnung streichen kann, ohne die Lungen zu strapazieren.
Dann braucht man nur noch Pinsel für die Ecken und Kanten und eine Schaumrolle für größere Flächen, damit diese schön glatt werden.


DIY Möbel renovieren
Sitzbank und Kommode


Die riesige Truhe ist eigentlich ein "umgefallener" Kleiderschrankkorpus, der vor dem Anstrich in einem kalten abgenutzten Weiß glänzte. Ich wollte das hässliche Ding ja am liebsten verbrennen, aber es war Vladimirs Idee aus dem Schrankkorpus eine Bank zu machen.
Während ich fleißig strich, half meine Mama dabei, die Kissenüberzüge und einen Überzug für die alte Schaumstoffmatratze zu nähen. Die Schaumstoffmatratze lag bei meinen Eltern auf dem Dachboden. Sie wurde gewaschen und auf die richtige Größe zugeschnitten.
Bald kann Irma dann drauf tollen und klettern und die Truhe bietet viel Platz, alten Kram darin zu verstauen.

DIY
Kleiderschrank, der zur Sitzbank (Truhe) umfunktioniert wurde



Die Kommode kauften meine Eltern vor über 30 Jahren. Wie meine Mama zu sagen pflegt, war die Kommode schon damals ein "Billigmöbel" und wurde besorgt, um es ohne schlechtes Gewissen wegwerfen zu können, wenn was Besseres auftaucht. Unerwartet folgte die Kommode jedem Umzug, bis ich sie schießlich mit in meine Studentenwohnung nahm.
Von original dunkelbraun strich ich sie damals knallrot, später schweinchenrosa und nun altgrün. Mein Papa bohrte noch ein paar Knopflöcher durch, damit man die bunten Keramikknöpfe eindrehen konnte.
Und so sind wir das alte Ding nach wie vor nicht los geworden.


DIY
Kommode

DIY



Die kleine Holztruhe hatte ich schon in meinem Kinderzimmer stehen. Nun passt sie prima zu Irmas goldenen Prinzessinnenspiegel.



DIY
Holztruhe

DIY
DIY























Back to top

Kommentare:

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!